"Und auf der anderen Seite bin ich so schlecht im Loslassen. Ich kann auf Vergangenes nie zufrieden oder gar glücklich zurücksehen, ich empfinde immer Schmerzen dabei. Immer das qualvolle Gefühl von Verlust. Das Bewusstsein, dass manche Dinge, so wertlos oder unaufgeregt sie teilweise auch gewesen sein mögen, abgeschlossen und unwiderruflich vergangen sind, drückt mir das Herz zusammen."

Sarah Kuttner, Wachstumsschmerz (via weltmagen)

"Wozu reden wenn keiner versteht?"

"Ich habe aufgehört zu glauben, als du angefangen hast zu lügen.."

Wenn es so richtig weh tut, diesen einen Menschen nicht bei dir zu haben, dann weisst du, dass du ihn liebst.

(Quelle: dunkleslichtwesen)